Gedanken, Weisheiten und kleine Geschichten

Einleitung    Menschen    Eine Auster sprach...    Liebe    Lebensweisheit    Erwachen    Desiderata
Charlie Chaplin    Von der Liebe    Von den Kindern    Wenn Du das hervorbringst    Stille    Lächeln
Gelassenheit    Glück    Der Kern des Glücks    The most difficult thing    Den Schritt verlangsamen
Wessen Glück...    Selbstbestimmung    Rudolf Steiner    Sie sind Dir gegeben    Krankheit und Heilung
Ich habe die Wahl    Eile nicht    Werde was du bist    Unsere größte Angst    Das was Du suchst   
Geschichte aus Afrika    Chuang Tse    Der eigene Weg      Man muss den Dingen.      Zwölf Regeln der Befreiung



Ist das Wasser still, spiegelt es mal Bart, mal Brauen,
und seine Oberfläche ist so glatt, dass sie dem Tischler als Richtwaage dient.
Wenn schon die Stille des Wassers die Dinge spiegelt,
was mag nicht erst die Stille des Geistes?
Welche Ruhe im Geist des Gesunden!
Er ist der Spiegel der Welt und aller Wesen.
Die Leere, die Stille, die Gelöstheit, die Gefühllosigkeit,
das Schweigen und das Nichttun sind die Richtwaagen
für das Gleichgewicht der Welt, die Vollendung des Weges und der Tugend.

Chuang Tse