Gedanken, Weisheiten und kleine Geschichten

Einleitung    Menschen    Eine Auster sprach...    Liebe    Lebensweisheit    Erwachen    Desiderata
Charlie Chaplin    Von der Liebe    Von den Kindern    Wenn Du das hervorbringst    Stille    Lächeln
Gelassenheit    Glück    Der Kern des Glücks    The most difficult thing    Den Schritt verlangsamen
Wessen Glück...    Selbstbestimmung    Rudolf Steiner    Sie sind Dir gegeben    Krankheit und Heilung
Ich habe die Wahl    Eile nicht    Werde was du bist    Unsere größte Angst    Das was Du suchst   
Geschichte aus Afrika    Chuang Tse    Der eigene Weg      Man muss den Dingen.      Zwölf Regeln der Befreiung



Eine Geschichte aus Afrika:

Damals, als noch keine Straßen das Land durchschnitten und es noch keine Autos gab,
die Menschen so schnell wie der Wind vom Meer in die Berge zu bringen,
kämpfte sich ein Missionar mit einer Schar von Trägern durch den afrikanischen Busch.
Er hatte es eilig und trieb seine Führer zu immer schnellerem Gehen an, denn in drei Tagen wollte er sein Ziel erreichen.
Der dritte Morgen kam herauf, strahlend stand die Sonne am Himmel, die Luft flimmerte,
das hohe Gras bewegte sich sacht, und in der Luft sangen die Vögel.
Der Missionar drängte zum Aufbruch, aber die Träger lagerten sich und wollten nicht aufstehen.
Kein Zureden half, kein Befehlen, kein Drohen. Endlich fragte er nach dem Grund ihres Zögerns und erhielt zur Antwort:
"Wir müssen warten, bis unsere Seele nachgekommen ist."